Archiv

Kategorien

Archiv 2017

Archiv 2016
März (1)
Januar (1)

Archiv 2014
August (1)

Archiv 2013
Januar (1)

Archiv 2012
August (1)
Juni (2)
Januar (1)

Archiv 2011
Juli (2)
Januar (3)

Archiv 2010
August (2)
Juni (1)
März (2)
Januar (1)

Archiv 2009
August (2)
Juli (1)
Juni (1)
Mai (2)
April (4)
März (3)
Januar (1)

Archiv 2008
August (7)
Juli (2)
Juni (3)
Mai (7)
April (3)
März (5)
Januar (6)

Archiv 2007
August (3)
Juli (4)
Juni (2)
Mai (2)
April (4)
Januar (3)

Archiv 2006
August (2)
Juli (5)
Juni (3)
Mai (6)
April (5)
März (7)

Archiv 2005
August (1)
Januar (4)

Archiv 2004
August (3)
Juli (11)
Juni (2)
Mai (1)

News

Katharina ist im Clan

Beitragvon De_little_Bubi » 12.03.2006 - 20:29:33

Nach extrem nervigen 'Join the 83 Clan' aufrufen auf dem Server, einer Voreilligen News und dem Versprechen keine Aktfotos von Pyro zu zeigen haben wir es geschafft die von vielen Clans begehrte Katharina an zu heuern.

Bild

Party!
Zuletzt geändert von De_little_Bubi am 15.03.2006 - 18:23:37, insgesamt 3-mal geändert.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Katharina ist im Clan
Kommentare: 28

Neue Munition an französichem Kloster erfolgreich getestet

Beitragvon De_little_Bubi » 14.03.2006 - 14:14:24

Heute Morgen um 10:00 schlugen in der französischen Abbey Fontenay 27 neuartig entwickelte Geschosse der Deutschen Artillerie ein.
Der Artillerie schlag wurde seit 7 Tagen vorbereitet und ist das ende einer finalen Testreihe.

Bild
(Das Bild wurde kurtz nach dem Einschlag von unserem Kontaktmann geschossen)

Es handelt sich hierbei um eine Munition die auf der Chassis von Eulen bassiert.
Es werden Eulen eingefangen, gestutzt und mit Explosiven Material gefüllt.

Bild
(Experimentelle herstellung von 230mm Eulen | Waffenfabrik in Gotha)

Diese eher ungewöhnliche Munition soll neben ihrem grossartigen Detonationsgrad auch helfen die momentane Eulenplage ein zu dämmen.

Die OHL hat nun die Produktion von 2 Millionen Eulen in Auftrag gegeben.
Es wird vermutet, dass auch bald Versuche mit importierten Tauben aus Venedig stattfinden werden.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Neue Munition an französichem Kloster erfolgreich getestet
Kommentare: 5

Unser neuer Webhoster

Beitragvon De_little_Bubi » 14.03.2006 - 15:28:07

Diese News sollte eigentlich direkt nach der Umzugs News folgen.
Konnte aber erst jetzt ein Bild von Chrisco bekommen.

Das ist er also unser neuer Webhoster.
Huldigt ihm alle denn durch seinen Unschlagbaren Freundschaftspreis
ist es möglich unsere Clanpage und sehr bald auch einen Ventrilo Server
zu besitzen.

Bild

Und für alle die noch für ihre eigenen Webprojekte etwas suchen.
Chris is euer Mann!! Unschlagbar sein Support, da er sich persönlich drum kümmert.
Der Normalo Preis ist auch sehr human.
Redet doch einfach mit ihm:
ICQ: 97151213
Mail: Chrisco.koko@t-online.de

Ein dreifaches hoch auf Chrisco!!!
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Unser neuer Webhoster
Kommentare: 5

Ventrilo Server

Beitragvon De_little_Bubi » 14.03.2006 - 20:06:54

Das 83. Infanterie Regiment hat nun endlich wieder einen Ventrilo Server.
Unter der IP www.83clan.com und dem Standart Port 3784 ist er nun zu erreichen.

Bild

Nun ist es uns endlich wieder möglich unsere privaten Gespräche ausserhalb des Server Chats zu führen :D

Natürlich seit ihr herzlich eingeladen, auf eine Runde mit ins Vent
zu kommen.

Die Client Version 2.3.0 bekommt ihr bei
Ventrilo - Download
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Ventrilo Server
Kommentare: 1

Neues von B&P - Alles außer Waffen Co-KG - Erste Tests

Beitragvon De_little_Bubi » 26.03.2006 - 11:30:18

Wie bereits am 14.03.06 bekanntgegeben, hat sich die
B&P - Alles außer Waffen Co-KG mit aus Venedig importierten
Tauben beschäftigt.

Bild
(Tauben aus der Testreihe 24-3-2)

Es war angedacht, eine neue Munition für die Deutsche Artillerie zu entwickeln.
Mit den Erkenntnissen die man aus der Entwicklung der 230mm Eulen gewonnen hat, wurde vergeblich versucht mit dem selben Verfahren die Tauben herzustellen.

Erst vor ein paar Tagen wurden dann aber Dokumente aus dem Mittelalter entdeckt, die ein Verfahren früherer Spamverteilung mit Tauben beschreiben.
(Spam verteilung mit Tauben (c.a. 1500 n. Chr.))
Mit hilfe dieser neuen Erkenntnisse wurde ein völlig neuer Weg eingeschlagen.
Die Tauben werden nun so gezüchtet, dass sie ihr Ziel von selbst finden.
Dies ermöglicht völlig neue taktische Vorteile, wie das so genannte 'Bogenschiessen'.

Bild
(Taube 'Hoher Max' bei dem Anflug auf ein Ziel [Testgelände bei Frankfurt])

Damit die Tauben sich trotz des Sprengstoffes in der Luft halten können, werden nicht mehr unbedingt lebensnotwendige Organe entfernt.
Genaueres hierzu hat der Pressesprecher von B&P aber nicht bekannt gegeben.

Die Tauben werden von speziell ausgebildeten Fachkräften präpariert und längst nicht jede Taube eignet sich auch als Geschoss.
Die Tauben, die den hohen Standarts von B&P - Alles außer Waffen Co-KG nicht entsprechen, sind Ausschuss und werden durch hochwertige Trennverfahren
ausgesondert.

Um wirklich gute Taubengeschosse zu haben, muss man genormte Tauben mit speziellen Maßen finden. Die fertige Taube hat ein etwaiges Kaliber von 190mm.
Das ist zwar weniger als die Eulengeschosse besitzen, jedoch sind die Tauben flexibler in der Anwendung und können längere Distanzen zurücklegen.
Das Geheimnis, welche Kriterien die Vögel genau besitzen müssen um gute Projektile abzugeben, hütet die Firma sicher.
Dadurch sichern sie sich eine Vormachtsstellung auf dem Markt.

In Frankfurt (Main) wurde ein Testgelände eingerichtet, welches die heutigen französischen Abwehrstellungen 1:1 wiedergibt.
Auf diesem Testgelände wurde eine Salve von gerade mal 3 Tauben eingesetzt, doch konnten sie die Panzerung einer Nachbildung des modernsten französischen Bunkers
mühelos durchschlagen und ihn von Innen zerstören.

Bild
(1zu1 Nachbau des französischen Bunkers nach dem Einschlag)

Die erste Taube, bohrte sich in die dicken Holz/Aluminiumwände, detonierte, sodass die anderen beiden Geschosse ungehindert in den schweren Bunker dringen konnten
und diesen von Innen heraus in einer schweren Explosion zerstörten.
Hier nun ein Bild, was die Überreste des französischen "Beauvajeng" - Bunkers zeigt. (gesprochen Bowascheng)

Man sollte diese Entwicklungen der Tauben- und Eulen - geschosse auf jedenfall im Auge behalten, sie versprechen ein neues Zeitalter fortschrittlichster Artillerie einzuläuten.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Neues von B&P - Alles außer Waffen Co-KG - Erste Tests
Kommentare: 3

cron