Archiv

Kategorien

Archiv 2016
März (1)
Januar (1)

Archiv 2014
August (1)

Archiv 2013
Januar (1)

Archiv 2012
August (1)
Juni (2)
Januar (1)

Archiv 2011
Juli (2)
Januar (3)

Archiv 2010
August (2)
Juni (1)
März (2)
Januar (1)

Archiv 2009
August (2)
Juli (1)
Juni (1)
Mai (2)
April (4)
März (3)
Januar (1)

Archiv 2008
August (7)
Juli (2)
Juni (3)
Mai (7)
April (3)
März (5)
Januar (6)

Archiv 2007
August (3)
Juli (4)
Juni (2)
Mai (2)
April (4)
Januar (3)

Archiv 2006
August (2)
Juli (5)
Juni (3)
Mai (6)
April (5)
März (7)

Archiv 2005
August (1)
Januar (4)

Archiv 2004
August (3)
Juli (11)
Juni (2)
Mai (1)

News

Neue Bashadmins und Demokratie im System

Beitragvon De_little_Bubi » 02.04.2007 - 13:14:14

Die Wahlen für die neuen Bashadmins, die angesetzt wurden da aus den
Reihen des unteren Volkes heftige Proteste (völlig ungerechtfertigt wie ein unabhängiges Projektteam in einer mehrwochigegen Analyse feststellte) gegen die momentane Bashsituation laut wurden, wurden heute Beendet.

Nach einer vielfachen Zählung, die durch die automation der Wahlsysteme in
kürzester Zeit stattfand und in keiner relation zu der bemängelten Sicherheit und des Datenschutzes steht,
können wir nun 2 ehrenhafte Clanmitglieder in das heilige Amt eines Bashadmins einführen.

Ich freue mich nun aus gegebenen Anlass die folgenden beiden Herren in das Amt einzuführen.
Es sind Nomak (Sieger der 1. Wahlrunde und Clangründer) und Horst die Ratte (Sieger der 2. Wahlrunde und Clanmember).
Beide sollen sich doch umgehend bei mir melden um ihre Logindaten entgegen zu nehmen.

Desweiteren wird es einigen aufgefallen sein, dass das Bash System gestern für einige Zeit nicht verfügbar war.
In diesem Zeitraum wurde das komplette System umgerüstet.
Administratoren haben nicht mehr das alleinige entscheidungsrecht einen Bash an zu nehmen oder ab zu lehnen, sondern müssen Demokratisch wählen.
Dabei gilt folgende Wahlendbedingung:
$stimmen <- Feld von allen Stimmberechtigten Personen
$yes/$no <- Anzahl aller abgegebenen Ja/Nein Stimmen
$vote <- Aktuelle Wahl
$art <- Ergebnis der Wahl (k = Angenommen / f = Abgelehnt)
if ($yes+$no >= count($stimmen)-1 || ($yes+$no >= (count($stimmen)-1)/2 && $vote['time'] <= $time)) {
if ($yes > $no) {$art = 'k';} else {$art = 'f';}
}
(Wobei $time die Aktuelle Zeit - 1 Woche darstellt und count() bei diesem Datentyp 1 zu viel zählt)

Für den einfachen Laien ausgedrückt wird eine wahl als gültig erklärt, wenn alle Admins sich klar für Ja oder Nein entschieden haben oder wenn mindestens 50% der Admins sich entschieden haben und schon über eine Woche vergangen ist.
Wenn nach der Beendigung der Wahl mehr Ja Stimmen existieren als Nein wird der Bash angenommen, wenn weniger oder gleich viele Nein Stimmen existieren wird er abgelehnt. Ein Unentschieden ist nicht möglich.

Ich hoffe das damit die masse beruigt ist und nun endlich wieder ihrem normalen alltäglichen Geschäften nachgeht.
Wie wärs zum Beispiel mal wieder mit dem Spielen von Battlefield1918?

P.s.: Ich bitte alle Bashadmins Betreff einer Weiterbildung sich bei mir zu melden.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Neue Bashadmins und Demokratie im System
Kommentare: 45

Bubi steht ohne Internet da

Beitragvon Lord_Pyro » 13.04.2007 - 10:05:13

soeben erreichte uns die Kunde, dass uns Bubi in der nächsten zeit nicht zur verfügung stehen wird.

grund ist seine defekte leitung

ihr habt gemerkt, dass der bubifaktor im forum in den letzten tagen/ wochen arg zurückgegangen ist

er dachte erst ok, das DSL spackt rum und im telefon kanckts (aber nix stasi)

also stieg er auf ISDN um (schritt zurück) doch gab es auch da keine besserung
also beschloss er bei der telekom anzurufen
nachdem er durch 6 mitarbeiter gereicht wurde und insgesamt 55 min. gewartet hatte kam er endlich an den richtigen.. seine telefonverbindung brach zusammen :(

danach hatte es ein vater geschafft, dass ein paar telekomfritzen die leitung prüfen wollten

Bub0r hat geschrieben:von denen bis zum verteilerkasten ist ok
bei uns im haus ist auch ok
also musses haus bis verteilerkasten sein


und dort liegt das problem
die leitung verläuft unter der einzigen hauptstraße also selbst wenn die teleleute die straße aufreißen wöllten um das zu fixen, stünde immernoch rockenberg's verwaltung dagegen
zumal dort ein neubaugebiet ist, wo dauerhaft LKWs rein und raus müssen (wenn sich 2 gegenüberstehen muss einer zurücksetzen)

soll heißen, niemand kommt unter diese lebensader und bubi steht bis auf weiteres offline da :(

erstmal ist da kein ende in sicht...
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Bubi steht ohne Internet da
Kommentare: 17

Inside 3on3 - Kaperfahrt

Beitragvon Abrakadava » 28.04.2007 - 08:09:41

Wie in der vergangenen Woche auf Inside verkündet, wird diesen Sonntag das legendäre 3on3 Tunier zum dritten mal neu aufgelegt.
Und natürlich wird auch das Regiment durch ein Team dort vertreten sein.
Nachdem lange zeit nicht einmal ein angemessener Name gefunden werden konnte erinnerte man sich an den ersten "83 Themen Monat" der bekannterweise etwas mit nicht ganz so heterosexuellen Freibeutern zu tun hat. Und so einigte man sich auf den ehrfurchtgebietenden Teamnamen:
OMG Pirates!

Teammember:
-Katharina
-Schomi
-Syndrome
-Dr.Faust

Bild

--->Offiziele Teamhymne<---


Zum schluß möchten wir noch Duddl danken, ohne ihn wäre das alles nicht möglich gewesen.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Inside 3on3 - Kaperfahrt
Kommentare: 26

Inside 3on3 - Abgesoffen

Beitragvon Abrakadava » 29.04.2007 - 19:22:00

Nach dem die erste runde gegen FF in einer mittelschweren Katstrophe endete, konnten sich die Piraten des Regiments noch fangen und besiegten die Spßtruppe von Lotw ziemlich deutlich.
Danach ging auch noch das Match gegen DHA verloren allerdings mit einem zufrieden stellendem ergebnis von 19:0
Für Schomi Und Benno war dieses Tunier die erste Feindfahrt und sie haben eine hervorragende leistung gezeigt.


Bild
You are Pirate: Schomi, Kathrina, Benno, Nomak, Syndrome (von links nch rechts)
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Inside 3on3 - Abgesoffen
Kommentare: 6

cron