Archiv

Kategorien

Archiv 2016
März (1)
Januar (1)

Archiv 2014
August (1)

Archiv 2013
Januar (1)

Archiv 2012
August (1)
Juni (2)
Januar (1)

Archiv 2011
Juli (2)
Januar (3)

Archiv 2010
August (2)
Juni (1)
März (2)
Januar (1)

Archiv 2009
August (2)
Juli (1)
Juni (1)
Mai (2)
April (4)
März (3)
Januar (1)

Archiv 2008
August (7)
Juli (2)
Juni (3)
Mai (7)
April (3)
März (5)
Januar (6)

Archiv 2007
August (3)
Juli (4)
Juni (2)
Mai (2)
April (4)
Januar (3)

Archiv 2006
August (2)
Juli (5)
Juni (3)
Mai (6)
April (5)
März (7)

Archiv 2005
August (1)
Januar (4)

Archiv 2004
August (3)
Juli (11)
Juni (2)
Mai (1)

News

Hochpreisige Produkte und Dienstleistungen

Beitragvon Abrakadava » 06.06.2012 - 11:18:26

Bild
Premium Inhalte für Battlefield 3? Und das ohne Abo? Die anfängliche Skepsis über den von EA angekündigte Premium DLC für den neusten Ableger der Battlefield Serie war, glücklicherweise, nicht angebracht. Aber was bietet das 50 Euro schwere Paket? Der Spähposten greift zur Lupe.
Von der "aggressiven DLC Politik", die EA nach der Veröffentlichung von Battlefield 3, war lange Zeit nichts zu spüren. Jetzt steht mit "Close Quarters" das zweite von insgesamt 4 neuen DLCs in den Startlöchern das EA auf die gut zahlende Community loslassen möchte. Wer keine Lust hat sich alle Erweiterungen, die sich in Umfang und Preis ähneln dürften allerdings andere thematische Schwerpunkte besitzen, einzeln zu kaufen kann nun auf Battlefield 3 Premium zurückgreifen. Das Premium Paket wartet mit einem früheren Zugang zu Close Quarters, Armored Kill und End Game (sowie den noch folgenden AddOns) auf und bietet zudem noch exklusive Inhalte wie Waffentarnschemata, Dogtags und Skins. Spielerisch sollen für Premiumkunden keine Vorteile entstehen, da die Zusatzinhalte alle kosmetischer Natur sind, die höchstens für Neid und nicht für größere Löcher sorgen. Unterm Strich dürfte ein begeisterter Battlefield Spieler mit dem "Rundum-Sorglos-Packet" günstiger wegkommen, sofern er plant alle Erweiterungen zu kaufen. Der Rest wird diese Nachricht sowieso ignorieren und lauthals "Abzocke!" schreien. Böse Zungen mögen zudem behaupten das die , schon genannten, optischen Schmankerl nur teurer nutzloser scheiss seien, aber manche von uns lieben eben teuren nutzlosen scheiss.
Und damit wirbt EA:


INHALTE UND FEATURES
• Alle Battlefield 3-Erweiterungen mit zweiwöchigem frühen Zugang:
o Battlefield 3: Back to Karkand
o Battlefield 3: Close Quarters
o Battlefield 3: Armored Kill
o Battlefield 3: Aftermath
o Battlefield 3: End Game

Zusammen enthalten diese fünf Erweiterungen 20 Karten, 20 neue Waffen, 10+ neue Fahrzeuge, 4 neue Spielmodi, 30+ Aufträge und 20+ Erkennungsmarken

• Einzigartiges Ingame-Messer
• Einzigartige Ingame-Erkennungsmarken
• 10+ einzigartige Soldatentarnungen
• Einzigartige Waffentarnungen
• Zurücksetzen der Statistiken
• 10+ einzigartige Platoon-Emblem-Aufkleber
• Mehr Platoon-Emblem-Ebenen
• Warteschlangenvorzug auf Servern
• Speichern von fünf favorisierten Kampfberichten
• 5+ einzigartige Aufträge
• Exklusive Wettbewerbe
• Exklusive Doppel-XP-Events
• Exklusive Videos
• Strategieführer
• Zusätzliche Bonusinhalte

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=w1jE1gw5-6g[/youtube]


Bild
Aufällig: die neuen Skins der Premiumkunden
Zuletzt geändert von Abrakadava am 06.06.2012 - 12:52:05, insgesamt 1-mal geändert.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Hochpreisige Produkte und Dienstleistungen
Kommentare: 8

Ein Zombie hing in Chernogorsk

Beitragvon Abrakadava » 15.06.2012 - 14:43:34

Bild
DayZ mausert sich zu einem der Lieblingsspiele des Clans. Warum? Die Arma Mod bietet alles was ein eingefleischter Zombiekalypsen Fan braucht: Knarren, Chaos und viel Misstrauen (von den kannibalistischen untoten ganz zu schweigen). Der Spähposten erklärt warum sich ein Dowload lohnt.
Casual gamer dürften von DayZ eher frustriert werden, wenn man bedenkt das diese Mod auf Arma 2 fußt und die enthaltenen Survivalelemente mit dem Wort "gnadenlos" am besten zu beschreiben sind. Run & Gun darf man hier genauso wenig erwarten wie kurze Respawnzeiten. Wer stirbt, bleibt tot. Die bis dahin gehamsterten Gegenstände sind ebenso futsch wie die Statistiken. Neben den Zombies stellen auch andere Spieler eine ernstzunehmende Bedrohung dar, da die meisten dazu neigen ohne mit der Wimper zu zucken andere über den Haufen zu schießen. Warum? Wegen den Bohnen! Dies führt auch schon zu den anderen Kernelementen des Spiels: Körpertemperatur, Durst und Hunger, sind wichtige Faktoren die keiner außer acht lassen sollte. Wer nicht in regelmäßigen Abständen futtert, droht zu verhungern. Wer nicht regelmäßig trinkt, wird verdursten. Zu guter letzt sollte man auch darauf achten sich nicht zu lange im Freien aufzuhalten wenn die Temperaturen fallen ... eine Infektion hat man sich schneller geholt als bei einer Ostdeutschen Bahnhofsdirne. Das finden von Waffen und Vorräten kann sich unter Umständen als extrem schwierige Angelegenheit erweisen, da die bereits erwähnten Mitspieler meistens alles andere als freundlich aufgelegt sind. Wenn die, Arma typische, hackelige Steuerrung und das rohe Gameplay nicht abschreckt, wird mit DayZ und seiner einzigartigen postapokalyptischen Atmosphäre glücklich werden. Der Rest wird wohl mit anderen Hobbys vorlieb nehmen müssen (stricken. häkeln, mastubieren etc.)
Wer interesse hat kann sich hier weitere Informationen einholen und die Mod saugen:

www.dayzmod.com



Bild
häufig unterschätzt: die Gefahren der Masturbation
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Ein Zombie hing in Chernogorsk
Kommentare: 12

cron