Archiv

Kategorien

Archiv 2017

Archiv 2016
März (1)
Januar (1)

Archiv 2014
August (1)

Archiv 2013
Januar (1)

Archiv 2012
August (1)
Juni (2)
Januar (1)

Archiv 2011
Juli (2)
Januar (3)

Archiv 2010
August (2)
Juni (1)
März (2)
Januar (1)

Archiv 2009
August (2)
Juli (1)
Juni (1)
Mai (2)
April (4)
März (3)
Januar (1)

Archiv 2008
August (7)
Juli (2)
Juni (3)
Mai (7)
April (3)
März (5)
Januar (6)

Archiv 2007
August (3)
Juli (4)
Juni (2)
Mai (2)
April (4)
Januar (3)

Archiv 2006
August (2)
Juli (5)
Juni (3)
Mai (6)
April (5)
März (7)

Archiv 2005
August (1)
Januar (4)

Archiv 2004
August (3)
Juli (11)
Juni (2)
Mai (1)

News

Abras Tierleben

Beitragvon Abrakadava » 11.09.2011 - 21:47:46

Bild

Das Eichhörnchen (Sciurus vulgaris), regional auch Eichkätzchen, Eichkater oder niederdeutsch Katteker, ist ein Nagetier aus der Familie der Hörnchen (Sciuridae). Es ist der einzige natürlich in Mitteleuropa vorkommende Vertreter aus der Gattung der Eichhörnchen und wird zur Unterscheidung von anderen Arten wie dem Kaukasischen Eichhörnchen und dem in Europa eingebürgerten Grauhörnchen auch als Europäisches Eichhörnchen bezeichnet.
In seinem Körperbau ist das Eichhörnchen an eine baumbewohnende und kletternde Lebensweise angepasst. Es hat ein Gewicht von etwa 200 bis 400 Gramm.
Das Verbreitungsgebiet umfasst beinahe ganz Europa (ausgenommen den Süden Spaniens, Portugal und manche Regionen Italiens) und außerdem Nordasien vom Ural ostwärts bis Kamtschatka, Korea und Hokkaidō. Eichhörnchen kommen bis in eine Höhe von 2000 m vor. Der typische Lebensraum sind, auf das gesamte Verbreitungsgebiet bezogen, überwiegend boreale Nadelwälder.
Eichhörnchen sind tagaktiv.
Die Tiere klettern sehr geschickt und bewegen sich stoßweise voran, ihre Bewegungen sind sehr schnell und präzise.
Achja: Battlefield 3 erscheint am 27. Oktober




Bild
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Abras Tierleben
Kommentare: 16

Das Herz der Dunkelheit

Beitragvon Abrakadava » 14.09.2011 - 16:17:41

Bild

Das Regiment hat einen eigenen Server! Alteingesessene Veteranen des Clans und/oder der Community werden jetzt sagen "Moment! Das gabs doch schon mal!" aber diesmal ist alles anders! Die 83 findet sich langsam aber sicher auf den Schlachtfeldern der Zukunft ein.
Sturmgewehre mit Laservisieren, Infarotoptiken, Minenräumroboter, MGs die weniger wiegen als ein Kleinwagen: all das gab es auf dem ersten Server des Clans noch nicht. Überraschend ist dies nicht spielte sich damals doch alles auf den virtuellen Schlachtfeldern des 1. Weltkrieges ab. Doch der Krieg hat sich verändert und mit ihm auch die Spiele mit denen unsere Generation bespaßt werden soll. Battlefield 3 erscheint am 27. Oktober (Der Spähposten berichtete) und da abzusehen ist das die vorhandenen Spielserver nicht unseren hohen Ansprüchen genügen werden, wurde kurzerhand beschloßen sich selbst wieder einen Server zuzulegen. Nachdem das Bezahlen des Servers unter Dach und Fach gebracht wurde stellt sich nun die Frage welchen Namen unser neues Schmuckstück tragen soll. In der engeren Auswahl sind:

- 83 asiatische Teigtaschen 24/7 HC
- 83clan.com Fritzls Finest
- 83 Hardcore (anal/deepthroat/double penetration/interracial)
- 83 midget massacre 24/7 sniper only
- =DFL= Die Fremdenlegion 24/7 Hardcore
- [83]-24/7-h@RdC0re/FaiRPlayaZ$$$no cheater$$$
- 83.com hc all maps



Bild
cleveres Finanzierungsmodell: Katzen in Kartons
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Das Herz der Dunkelheit
Kommentare: 16

Regiment im Wandel - Endsieg kurz bevor

Beitragvon Lesh » 18.09.2011 - 22:47:00

Bild

Berlin (mfw). Freiwillige Befragungen zeigen, dass Gerüchten zufolge positionelle Änderungen in der Führungsebene des Regiments stattfänden. "Verändere niemals eine laufende Ordnung!", heisst es an einem der unzähligen Eckkneipenstammtische der Metropole. Doch was ist dran, an den quacksalberischen Ergüssen erwähnter Niedrigkeiten?

Auch das 83. Infanterie Regiment birgt sich gefangen im Wandel der Zeit, doch pflügt sich die Erfolgsgeschichte weiterhin frei von ledrigen Fesseln (obgleich einige der Kameraden der Zähig- und Haltbarkeit dieser im Umgang mit aktähnlichen Szenarien definitiv nicht abgeneigt sind) durch das Bewusstsein des Landes.
Es setzt seit seiner Gründung auf einen eisernen, immer beständigen Grundsatz: Qualität statt Quantität. Jenen stets beibehaltend, machte man sich nach einigen internen Kompostierungen daran, die Kompetenzverteilung der bestehenden Ministerämter neu zu ordnen und somit einer Aktualisierung zu unterziehen. So wird Crawnight in Zukunft die Aufgabe zuteil, sich als Bildungsminister der Unterweisung des Bürgertums zu widmen, The Hanker übernimmt als vielversprechende Taktikministerin die Planung letzter zukünftiger Einwanderungen. Damit die publizistischen Maßnamen der Organisation gesichert sind, wird mir das ehrenwerte Amt des Nachrichtenministers aufgetragen.
Des Weiteren macht man mit unnützen, defizitären Beziehungen kurzen Prozess um fortlaufend mehr Kompetenz aus eigener Hand vorzuweisen, womit das Wohl, die Einfachheit und vorallem die Übersichtlichkeit für das Volk nachhaltig gewährleistet wird.

Weitere Entwicklungen folgen im Rahmen der Agenda "83 Frühjahrsputz" (Programm intern).


Bild
Keinen Grund zur Vorfreude: Minister wird nach Abschied vom Tod begrüßt
Zuletzt geändert von Lesh am 19.09.2011 - 14:16:19, insgesamt 1-mal geändert.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Regiment im Wandel - Endsieg kurz bevor
Kommentare: 12

cron